Per Drag & Drop Daten vom IMA in IBePro importieren

Per Drag & Drop kann jetzt die komplette Kundenakte vom IMA nach IBePro importiert werden. Hat man beide Programme auf demselben Rechner geöffnet, dann geht dies sogar direkt von einer Anwendung in die andere.

Alternativ kann man die Kundenakte auch als Datei auf dem Computer speichern und per E-Mail, USB-Stick oder über eine Netzwerkfreigabe zum IBePro-Rechner übertragen.

Der erste Schritt für den Datenaustausch zwischen dem Inveda Makler Assistent und IBePro ist getan. Mit den Kundendaten werden die Anträge und Verträge sowie die mit dem Kunden verbundenen Personen, wie Kinder und Ehepartner, und die zugehörigen Dokumente aus dem Archiv kopiert. Damit ist der wichtigste Anwendungsfall abgedeckt. Man beginnt mit der Aufnahme der Kundendaten, der Dokumentation und der Erstellung des Antrags im IMA und möchte dann die Daten im Maklerverwaltungsprogramm IBePro sehen, archivieren und für die spätere Provisionsabrechnung nutzen.

Seit diesem Jahr bietet die Inveda.net GmbH das hauseigene Maklerverwaltungsprogramm IBePro an. Ein flexibles Lizenzmodell berücksichtigt sowohl kleine Maklerbüros als auch große Finanzbetriebe. Interessierte können die Software mit vollem Funktionsumfang sechs Monate testen. Weitere Informationen zu IBePro gibt es auf der Seite ibepro.inveda.net.