UpdateIMA - Nach SEPA-Umstellung mit mehreren Bankverbindungen

Eine lange gewünschte Erweiterung hat mit der SEPA Umstellung jetzt endlich Einzug in den Inveda Makler Assistenten gehalten. In der Kundenakte können ab sofort mehrere Bankverbindungen verwaltet werden.

Es scheint eine simple Erweiterung zu sein, mehrere Bankverbindungen zu verwalten und diese gleichzeitig per alten Format mit Bankleitzahl und Kontonummer oder nach neuem SEPA-Format mit IBAN und BIC zu erfassen. Bei der Umsetzung sahen sich die Entwickler der Inveda jedoch mit vielen Fragen konfrontiert. Wie lassen sich die SEPA-Daten umrechnen? Braucht man auch nach dem Februar 2014 beide Angaben? Wie geht man mit dem abweichenden Kontoinhaber um?

Der endgültigen Umsetzung im IMA sieht man den Aufwand nicht mehr an. Ein einfacher Plus-Knopf in der Kundenakte ermöglicht das Anlegen weiterer Bankverbindungen. IBAN und BIC sowie Kontonummer und Bankleitzahl können über zwei Buttons hin- und zurückgerechnet werden. Nebenbei wird jetzt das Geldinstitut automatisch ermittelt.

Die Bankverbindungen in der Kundenakte im IMA.Screenshot IMA


Neu ist die Angabe des Bankverbindungstyps. So kann einfach zwischen Privat-, Geschäftskonto, Darlehenskonto etc. unterschieden werden. Ist der Kontoinhaber abweichend, werden zusätzlich Daten zum Kontoinhaber abgefragt.

Ist der abweichende Kontoinhaber ein Familienmitglied, dann ist es im IMA jedoch sinnvoller, die Kontodaten gleich bei der richtigen Person zu hinterlegen. Legt man später einen Antrag an, dann werden nicht nur die Bankverbindungen des Kunden sondern auch die der ganzen Familie zur Auswahl angeboten.

Wer nicht alle Bankverbindungen in der Kundenakte verwalten will, der kann im Antrag einfach eine abweichende Bankverbindung angeben. Auch im Antrag stehen alle Funktionen, wie das Umrechen von alter Bankverbindung nach SEPA oder das Erfassen von Kundendaten des abweichenden Kontoinhabers zur Verfügung.

Wer Fragen zur neuen Verwaltung der Bankverbindungen hat, kann sich auch gerne an unseren Support wenden. Dieser steht von Montag bis Freitag zwischen 10 und 17 Uhr unter der Telefonnummer 0341 98979401 zur Verfügung. Darüber hinaus können jederzeit Fragen per Mail an die Adresse support@inveda.net gesendet werden.

Die aktuelle Version des IMA erhalten bei der INVERS angebundene Makler über die automatische Updatefunktion des IMA oder per Download über die Webseite www.maklerassistent.de .